Einzelhandelsflächen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Groß- und Einzelhandelsfläche im Innenstadtbereich Groß- und Einzelhandelsfläche im Innenstadtbereich
Standort: Rosenheim
ca.: 440 m²
Miete ab: €5.050,00*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Gewerbefläche in attraktivem Fachmarktzentrum Gewerbefläche in attraktivem Fachmarktzentrum
Standort: Kolbermoor
ca.: 215 m²
Miete ab: €2.150,00*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Zentral gelegene Gewerbefläche für Einzelhandel oder Dienstleister Zentral gelegene Gewerbefläche für Einzelhandel...
Standort: Rosenheim
ca.: 95 m²
Miete ab: €1.710,00*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Standort: Traunstein
ca.. 239,80m²
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Standort: Traunstein
ca.: 296m²
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Standort: Traunstein
ca.: 342,90m²
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Standort: Traunstein
ca.: 100,50m²
Miete ab: €20,00/m²
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Standort: Traunstein
ca.: 235,80m²
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Attraktive Handelsfläche in Traunstein Attraktive Handelsfläche in Traunstein
Standort: Traunstein
ca. 263m²
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Neubau Geschäftshaus Traunstein Attraktive Handelsfläche am Traunsteiner Bahnhof
Traunstein
ca. 1.265m² Nutzfläche
Miete ab: €20,00/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
Handels- oder Großhandelsfläche in stark frequentierten Umfeld Handels- oder Großhandelsfläche in stark...
Standort: Rosenheim
ca. 280m²
Miete ab: €€9,90/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt
Einzelhandelsfläche im Fachmarktzentrum Einzelhandelsfläche im Fachmarktzentrum
Standort: Waldmünchen
ca. 624,31m² Verkaufsnutzfläche
Miete ab: €7,63/m²*
zzgl. Betriebskosten und MwSt.
1 von 2

Einzelhandelsimmobilien suchen und finden

Sie träumen von einem eigenen Laden? Sie haben ein goldrichtiges Konzept und suchen nur noch die richtige Handelsimmobilie? Wir zeigen Ihnen im Folgenden wie sie Ihre Idee in die Tat umsetzen.

Verschiedene Aspekte einer Einzelhandelsimmobilie

Einzelhandelsimmobilien sind Gewerbeimmobilien, die zur Präsentation und dem Verkauf eines bestimmten Sortiments herangezogen werden. An die Räumlichkeiten werden in der Regel besondere Anforderungen gestellt. So spielt die Größe, die Ausstattung, der Standort, die Gestaltung des Grundrisses und das Erscheinungsbild der Immobilie eine große Rolle.

Der Kunde soll sich wohl fühlen mit der Einzelhandelsimmobilie

Führen Sie Ihren Kunden in eine attraktive, gut erreichbare und ansprechend gestaltete Immobilie, die einen Anreiz zum Verweilen gibt. Urbane Treffpunkte sind für Einzelhandelsimmobilien in vielen Fällen die 1. Wahl. Tragen Sie dem Bedürfnis ihrer Kunden nach Exklusivität und Individualität Rechnung. Beachten Sie auch das direkte Umfeld um Ihren geplanten Standort. Prüfen Sie das nachbarschaftliche und soziale Umfeld. Einzelhandelsimmobilien, die Ihren Kunden, neben einem interessanten Sortiment, Lebensqualität, Ursprünglichkeit und Zeit zum Verweilen bieten, garantieren oft auch Ihren unternehmerischen Erfolg.

Handel ist Wandel

Dieses alte Sprichwort hatte schon Gültigkeit als große Supermärkte begannen die kleineren Geschäfte abzulösen. Die Entwicklung im Einzelhandel ist dynamisch und hängt sehr stark von den wirtschaftlichen und konjunkturellen Entwicklungen des jeweiligen Standortes ab. Die Miet- und Kaufpreise sind oft sehr starken Schwankungen unterworfen. Schon die Veränderung des Sortiments der Nachbargeschäfte oder bauliche Veränderungen in der Nähe der Immobilie können gravierende Folgen auf die Lage Ihres Unternehmens haben. Sie sollten somit die Entwicklung Ihres Standortes immer im Auge behalten. Langfristige Mietverträge können helfen sich gegen die Schwankungen des Marktes etwas abzusichern.

Immobilienarten

Die Wahl der richtigen Immobilie richtet sich selbstverständlich nach Ihrer Branche, Ihrem Sortiment und der geplanten Größe des Geschäftes. Am Markt finden Sie folgende Handelsimmobilien:

• Ladenlokal oder Ladengeschäft (Fußgängerzonen und an Einfallstraßen)

• Convenience Shop (in Bahnhöfen, Flughäfen etc.) • Kiosk (an Verkehrsknotenpunkten, Bushaltestellen, Schwimmbädern oder anderen öffentlichen Plätzen)

• Shop in Shop System, oft in individuellen Immobilien

• Kaufhaus oder Warenhaus

• SB Märkte auf der grünen Wiese

• Supermärkte (oft in Stadtteillagen und Verkehrsknotenpunkten)

• Einkaufszentrum (Teilflächen als Ladenlokal)

• Fachmarktzentrum (oft am Stadtrand oder in der Nachbarschaft von Gewerbegebieten)

Gesucht, gefunden - die Suche nach der richtigen Einzelhandelsimmobilie

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Einzelhandelsimmobilie machen sind viele Punkte zu beachten. Besonders hilfreich ist es, im Vorfeld eine Liste mit allen wichtigen Suchkriterien zusammenzustellen. Diese Liste hilft Ihnen auch, wichtige Punkte nicht aus den Augen zu verlieren oder besonders ansprechende Dinge nicht über zu bewerten.

Eine Liste der wichtigsten Punkte haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt:

• Anschrift, Baujahr und Datum der letzten größeren Renovierung, Flächengröße, Konditionen wie Mietpreis, Mietsicherheit, Ablösen oder Mietaufschläge für Sonderausbauten

• Lage der Immobilie unter Berücksichtigung des direkten Umfelds und der näheren Nachbarschaft, Erreichbarkeit für Zulieferer und Kunden

• Sondereinflüsse aus der Umgebung wie zum Beispiel Lärm oder Geruch in der Nähe von Gastronomieflächen

• Allgemeiner Zustand des Gebäudes, der Fenster und Türen und der technischen Gebäudeausstattung wie Licht, Heizung, Wasser, Abwasser und Elektroanlage

• Prüfen des Brandschutzkonzeptes

• Personen-oder Fahrzeugfrequenz der vorbeiführenden Wege und Straßen

• Anbindung an das Datennetz für Internet und Telefon, Breitbandkabel, Lichtwellenleiter

Sprechen Sie Ihren Makler auf Einzelhandelsimmobilien an

Suchen Sie sich professionelle Unterstützung bei einem Maklerunternehmen Ihres Vertrauens. Achten Sie bei der Auswahl des Maklers auf Referenzen. Sehr oft ist die Ortskenntnis des Maklers entscheidend für die Auswahl der richtigen Immobilie. Auf diese fachliche Expertise sollten Sie in keinem Fall verzichten. Ein gutes Maklerunternehmen kann Ihnen eine Auswahl infrage kommender Immobilien vorlegen und Sie so bei der Suche effektiv unterstützen.

Wie soll der Grundriss aussehen?

Sehr oft ist der Grundriss bei Handelsimmobilien vorgegeben. Somit kommt es in den meisten Fällen einer Neuvermietung zu Anpassungen des Grundrisses für die neue Nutzung. Wichtig sind die Größe und der Schnitt der Verkaufsfläche. Diese sollte nicht zu zerklüftet sein, da sonst eine gute Produktpräsentation nicht möglich ist. Auf die Kontrolle der sich im Raum aufhaltenden Personen ist bei stark verwinkelten Verkaufsräumen schwierig. Prüfen Sie auch die Anzahl der Nebenräume und die Ausstattung des Gesamtobjektes. Entscheidend für den richtigen Grundriss ist selbstverständlich Ihr Geschäftsmodell. Dem hat sich der Grundriss unterzuordnen. Zu viele Kompromisse bei der Grundrissgestaltung können zu einer nicht zufrieden stellenden Produktpräsentation führen. Stellen Sie sich folgende Fragen wenn Sie mit der Suche nach einer Handelsimmobilie beginnen:

• Kann ich auf der angebotenen Verkaufsfläche mein geplantes Geschäftsmodell umsetzen?

• Ist ein Lagerraum innerhalb der Immobilie erforderlich oder kann das Lager auch an einem anderen Standort realisiert werden?

• Benötige ich zur Umsetzung meines Konzeptes verschiedene Bereiche in der Immobilie? Zum Beispiel für Damenbekleidung oder Herrenbekleidung?

• Kann ich mein Konzept in einer mehrgeschossigen Immobilie umsetzen?

• Wie ist die Erschließung gelöst? Gibt es Treppen zum Eingang oder erreiche ich meine Verkaufsfläche ebenerdig?

Gedanken zur technischen Ausstattung einer Einzelhandelsimmobilie

Unternehmenskonzepte sind verschieden. Entsprechend müssen die Anforderungen an die technische Ausrüstung einer Einzelhandelsimmobilie geprüft werden. Dazu können folgende Punkte gehören:

• Elektrotechnischer Ausstattung und Anschlusswerte der Stromversorgung

• Sanitärinstallation, WC Anlagen für Kunden und Mitarbeiter

• Anschluss an das Datennetz, Telefon und Internet

• Datenverkabelung in der Einzelhandelsfläche

• Lage und Größe der Schaufensterflächen

• Wie ist die Anlieferung gelöst? Gibt es eine Zufahrt Lkw?

• Kunden-und Mitarbeiterparkplätze

• Sozialräume für Mitarbeiter mit einer Teeküche

• Gegebenenfalls Sonderausstattungen wie Privatisierungen, Be- und Entlüftungsanlagen oder Kühlräume

Die richtige Lage für mein Unternehmen

Der Standort ist das wichtigste Kriterium für den Einzelhandel. Kaum eine andere Branche muss die Lage so intensiv prüfen. Wohl oder Wehe hängt bei Einzelhandelskonzepten direkt von der Lage ab. Trends zu Flächen in der Vorstadt oder in verdichtete Strukturen wie Fußgängerzonen sind wesentliche Punkte, die es zu beachten gilt. Handelsunternehmen mit einem Sortiment das einem hohen Wettbewerb ausgesetzt ist sollten immer darauf achten, eine hohe Passantenfrequenz in der Umgebung zu haben. Spezialgeschäfte, die über sehr viel Ziel-Kundschaft verfügen, können durchaus in einer B-Lage erfolgreich tätig sein. Wichtiges Lagekriterium ist auch die nähere Umgebung. Frequenzbringer, Ärztehäuser oder erfolgreiche gastronomische Betriebe sorgen für viel Publikum. Eine Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist ebenfalls erstrebenswert. Folgende Punkte geben Ihnen einen Hinweis auf die Lagequalität:

• Einzugsgebiet und Bevölkerungsdichte, Bevölkerungsentwicklung

• Kaufkraft und weitere soziologische Daten

• Branchenmix und Dichte der Geschäfte

• Anbindung an den öffentlichen Personennah- und Individualverkehr

•Mix aus individuellen Geschäften und Filialisten

• Anzahl und Mix der Einzelhändler oder Filialisten

• Leerstand im Umfeld der Immobilie

Das Erscheinungsbild und der Zustand ihrer Wunschimmobilie

Schon der 1. Eindruck zählt. Auch bei Immobilien spielt die Wahrnehmung Ihres Unternehmens durch Ihre Kunden eine große Rolle. Eine einladende Gestaltung des Gebäudes und ein gepflegter Zustand der Immobilie tragen zu Ihrem Geschäftserfolg bei. Sie sollten auf jeden Fall das äußere Erscheinungsbild der Immobilie mit in Ihren Entscheidungsprozess einfließen lassen. Oft entscheiden solch subtile Wahrnehmungen, ob der Kunde den Laden betritt oder nicht. Meistens zieht ein Wechsel eines Mieters oder Pächters ein umfangreiches Umbau-und Renovierungsbedarf nach sich. Oft müssen Ladenflächen neuen Angeboten angepasst werden. Schätzen Sie Ihren Finanzbedarf für diese Arbeiten richtig ein. Gegebenenfalls sollten Sie einen Facharchitekten zurate ziehen. In vielen Fällen ist auch ein Vermieter bereit einen Teil der erforderlichen Renovierungen zu übernehmen.

Was Sie sonst noch beachten sollten

Gewerberaummietverträge unterliegen nicht dem sozialen Mietrecht. Es greifen die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches. Somit können Verträge individuell angepasst werden. So können Sie zum Beispiel Wettbewerbsschutzklauseln in den Vertrag einbinden. Wichtig ist auch die Angabe des Nutzungszwecks. Sehr oft müssen Immobilien, wenn es zu einer wesentlichen Veränderung der Nutzung kommt, einer Nutzungsänderung bei den Behörden unterworfen werden. Manchmal kann es auch wichtig sein, den Vormieter, Passanten oder Nachbarn zu befragen, was sich in den nächsten Monaten oder Jahren im Quartier ändern wird. Viele der vorab angesprochenen Punkte können wir, als Fachmakler für Gewerbeimmobilien, gemeinsam mit Ihnen klären. Gerne stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie bei der Suche nach Ihrer Handelsimmobilie. Ihr Team von Felder. Der Gewerbespezialist GmbH steht für Sie bereit.